Diesmal gibt es den „KNALLER“. Wir machen diesmal Pulled Pork BBQ Beans. Eines der besten Rezepte die ich je gemacht habe. Das muss jeder mal gemacht oder gegessen haben.

Zutaten:

1,2 Kg Schweinenacken

600 g gehackte Tomaten

2 mittelgroße Zwiebeln

400 ml Gemüsebrühe

BBQ Rub eurer Wahl für den Nacken

5 EL BBQ Rub eurer Wahl für die Beans

7 EL Brauner Zucker

200 ml BBQ Soße

1 EL Zuckerrübensirup

3 EL Ahornsirup

600 g weiße Riesenbohnen (abgetropft)

400 g Kidney Bohnen (abgetropft)

1 EL Senf

ca. 1 Tube Tomatenmark

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

Zuerst muss am Vortag der Nacken gerubt werden. Hierfür nehmt ihr euren Lieblings Rub. Den Nacken wickelt ihr jetzt in Frischhaltefolie oder Vakuumiert ihn und legt ihn dann zum marinieren über Nacht in den Kühlschrank.

Jetzt müsst ihr ca. 6 Stunden bevor es fertig sein soll mit dem grillen anfangen. Dafür heizt ihr euren Grill (Holzkohle oder Gas) auf ca. 110 Grad vor und legt dann den Nacken indirekt auf. Zum Räuchern ist es jetzt an eurem Geschmack welches Holz ihr verwendet. In meinem Fall waren es ca. 2 Hände voll Kirschholz Chips.

Den Nacken lasst ihr jetzt für ca. 2-3 Stunden auf dem Grill. In der Zwischenzeit könnt ihr den Dutch Oven schonmal vorbereiten. Hierfür schneidet ihr die Zwiebeln in ca. 1 cm dicke Scheiben und legt die dann in den Dutch Oven. Darüber gebt ihr dann die Gemüsebrühe.

Wenn der Nacken fertig gesmokt ist und eine bisschen Kruste bekomme hat wandert er dann in den Dutch Oven in dem wir ihn dann bis zu einer KT von 95 Grad ziehen. Dazu könnt ihr in eurem Grill die Temperatur etwas anheben. Es sollten so 160 – 180 Grad sein.

Wenn der Nacken seine KT erreicht hat könnt ihr ihn aus dem Dutch Oven holen und pullen. Last in ruhig in etwas groberen Stücken da ihr sonst später in den Beans nur noch einzelne Fasern habt.

Die Zwiebeln und die Brühe im Dutch Oven vermischen wir jetzt mit dem Tomatenmark und lassen das dann kurz anschmoren. Danach geben wir nun alles restlichen Zutaten in den Dutch Oven. Gehackte Tomaten, BBQ Soße, Ahornsirup, Zuckerrübensirup, BBQ Rub, Senf, Salz, Pfeffer, weiße Riesenbohnen, Kidney Bohnen und zum Schluss das pulled Pork.

Das Ganze dann noch etwa 20 -30 Minuten ziehen lassen und ihr habt ein Mega geiles Essen. 😉

Ihr werdet es lieben. Macht es auf jeden Fall mal nach und gebt mir dann mal Feedback wie es war.

Viel Spaß beim Nachmachen

Eurer Marcus von BBQ Culture

Die BBQ Freunde bei Facebook https://de-de.facebook.com/BBQFreunde…

Webseite von BBQ Culture https://bbq-culture.de/

Schreibe einen Kommentar